|
- ,
: krasko666 :
: 645711 : 170 : 167
<<  <  1 2 3 4 5 6 7  >  >>

Feen in Dichtung und Literatur

Gemlde „Tanzende Feen“ (1866), von August Malmstrm.Noch jetzt erinnern in den ehemaligen und heutigen Wohnsitzen der Kelten zahlreiche Sagen und Benennungen von Lokalitten an die Feen. Nachdem die Kreuzzge das Abendland mit den im Orient bei Persern und Arabern herrschenden Ideen von Peris und Dschinnen bekannt gemacht hatten, entwickelte sich dann, vorzugsweise in Verbindung mit den keltischen Vorstellungen, eine literarisch-dichterische Auffassung vom Feenreich, welche im Lauf der Zeit bis ins einzelnste ausgebildet ward.

image

Besonders wichtig fr die Kenntnis dieser Feenwelt, die schon in der Sage von Lancelot vom See ihre poetische Beglaubigung erhalten hatte, ist der franzsische Roman Huon de Bordeaux, dessen Fabel Christoph Martin Wieland zu seinem Oberon benutzte. Hinfort gehrten die Feen zur Maschinerie der romantischen Poesie des christlichen Rittertums, und Torquato Tasso in seinem Befreiten Jerusalem machte sogar den Versuch, diese geistigen Mittelwesen des Christentums und des Heidentums in eine poetische Harmonie zu bringen.

Feenreiche
Nach den von den Dichtern ausgemalten Szenerien gab es besonders drei Feenreiche: Avalon, die sagenhafte Insel, wo Morgana wohnte; ein Reich im Innern der Erde mit prachtvollen Palsten, das am deutlichsten in dem englischen Roman Orfeo and Heurodis beschrieben ist, und eins in Wildnissen und Wldern, namentlich in dem groen, sagenberhmten Wald Brocliande in der Bretagne. Auch zahlreiche alte Schlsser werden als Lieblingsorte der Feen genannt. Edmund Spenser verherrlicht in seinem Gedicht The Faery Queen in der Feenknigin zugleich allegorisch den Ruhm von Knigin Elisabeth I.

Gute und bse Feen
Spensers Feen sind im Ganzen noch die der alten Romantik, spter aber tritt eine Scheidung derselben in Bezug auf ihren Charakter hervor. Whrend die guten Feen, als welche namentlich Esterelle, Maliure und Melusine genannt werden, ewig schn und jung, aller weiblichen Knste Meister, gut und edel waren und ihre Zauberkrfte immer zum Guten anwendeten, zeigten die bsen, zu denen besonders Karabossa und Fanferlsch gehrten, von allem das Gegenteil, und ihre Macht war nicht selten grer. Indes konnte keine Fee das aufheben, was eine andere gewirkt hatte, sondern ihm nur entgegenwirken.

:
: 1876 : 0 : 0
: 13.09.2010 14:02
07.09.2010 11:41 - Fee

Wie diese Schicksalsgttinnen treten die Feen zunchst meist in der Dreizahl, vereinzelt in der Sieben- und Zwlfzahl auf. Sie haben die Gabe, sich unsichtbar zu machen, wohnen in Felsschluchten, wo sie hinabsteigende Kinder mit ihren Gaben beglcken und erscheinen bei Neugeborenen, deren Schicksal sie bestimmen. Man bittet sie auch zu Paten, bereitet ihnen den Ehrensitz bei Tisch, etc. Die enge Verwobenheit mit dem Schicksal ist dadurch erklrlich, dass das franzsische Wort Fee ursprnglich aus dem Lateinischen abgeleitet wurde, von fatua (Wahrsagerin) und fatum (Schicksal). Doch das aus dem Romanischen stammende Wort Fei knnte ebenfalls Anteil an der Namensgebung gehabt haben, erkennbar an Bezeichnungen wie Merfei und Waldfei. Von Fei ist brigens auch das Wort gefeit abgeleitet, was sich auf Unverletzlichkeit oder Unverwundbarkeit gegenber der feeischen Zauberei bezog.

image

Sie werden berwiegend als heiter, besonders schn und niemals alternd beschrieben und darber hinaus auch noch als glckbringend. All das spiegelt wider, dass die Feen von ihrem Wesen her das gute Prinzip versinnbildlichen.

Anderseits erscheinen die Feen (namentlich in der keltischen Volkssage) auch als weibliche Elementargeister, die in Wldern, in Felsengrotten, an Quellen und Gewssern leben, mit Vorliebe den Tanz pflegen, dessen Spur die so genannten Feenringe (cercles des fes) verraten, und nicht selten von den Sterblichen, ihr Linnen waschend, gesehen werden. Es ist ziemlich sicher, dass die Vorstellung der Parzen und der Matrones, der Muttergottheiten, sich mit denen von den Feldgeistern, den Campestres oder Agrestes Feminae verband. Als Feldgeister wurden vorher alle Nymphen, Dryaden und hnliches zusammengefasst. Auerdem ist gesichert, dass die Bezeichnungen der lateinischen Schriftsteller des Mittelalters fr die Feen, Bezeichnungen wie felices dominae, bonae mulieres oder dominae nocturnae, auch auf andere Gestalten aus berlieferungen angewandt wurden, wie die Wilden Frauen zum Beispiel.

Andere Fabelwesen haben frhlichen Elfen und Trolle worden:

image image image

:
: 1293 : 0 : 2
: 13.09.2010 13:59
25.08.2010 13:47 -



image

( , ) - , . , , ( ) , ̀. — . ( ) () (Zwerg ) - -, . , , - . - .

http://astore.amazon.de/blumes-21>Stbern>Garten & Freizeit

, , . , . . . , , , (schn) . , , . . , . . . , . -. , ( ), . . . .

:
: 2231 : 0 : 0
: 13.09.2010 13:58
25.08.2010 09:43 - Legende der Leprechaun

Legende der Leprechaun

image

Leprechauns oder weniger Leute irischen Feen etwa zwei Meter gro werden. Leprechauns in Grn gekleidet und Schuhmacher. Sie knnen durch die folgenden Hmmern gefunden werden. Sie sind vermutlich Topf voll Gold versteckt haben. Wenn sie einen Leprechaun zu fangen, sollten sie sie an ihrem Reichtum fhren. Aber vorsichtig sein, wenn du deine Augen ausziehen, werden sie weg.

image

Kobolde sind klug Kreaturen, und wird versuchen Sie zu tuschen Sie wegschauen, damit sie entweichen kann und darf nicht Ihnen seinen Schatz. Sie sind klein, einsam und selten in Gruppen gesehen. Selten kann man sogar Kobolde Paare zusammen zu sehen.

Whrend kleine Kobolde sind, werden sie in groen irischen Folklore. Sie haben trotzdem ein besonderer Tag fr mich allein.

:
: 1520 : 0 : 1
: 13.09.2010 13:55

Literarische Figur
Die Beschreibungen und Vorstellungen von Kobolden reichen von guten und fleiigen, kleinen, grnen Mnnchen bis hin zu bsen – stets ber ihre Vorhaben schweigenden –- hinterlistigen, spitzohrigen Bsewichten.

Oft kann man die Kobolde von den Heinzelmnnchen unterscheiden, denn Kobolde sind dem Menschen gegenber nicht immer gutwillig und hilfsbereit gestimmt. Auch in der Literatur rgern Kobolde den Menschen und zerstren seine Arbeit. Manche Kobolde, wie zum Beispiel Pumuckl von Ellis Kaut, betrachten es als schwere Beleidigung, wenn man sie als Heinzelmnnchen bezeichnet. In Karl-Heinz Witzkos Die Kobolde werden Kobolde in Verbindung mit Wechselblgern gebracht.

image

In fast jedem Fantasy-Universum kommen Kobolde in der einen oder anderen Art vor, meist sind sie kleine hinterlistige Spamacher. Wird das englische Wort Goblin verwendet, handelt es sich meist nicht um magische Wesen, die sich zum Beispiel unsichtbar machen knnen, sondern um kleine, bsartige Kreaturen mit dnnen Gliedmaen und oft grnlicher Haut.

Auch in Magic: The Gathering kommen sogenannte Goblins vor. Hier werden sie als dumme, gewaltttige Wesen in primitiven Stammeskulturen dargestellt, je nach Ort aber auch als Erdgeister oder klassische Kobolde, so oder so allerdings von chaotischer Natur.

Im Film Spider-Man ist der „Green Goblin“ ein mrderischer, wahnsinniger Superschurke.

Im MMO Runescape sind Goblins grne, warzige Figuren. Sie lassen Goldmnzen oder Gegenstnde fallen.

Im Tabletop-Spiel Warhammer Fantasy sind die Goblins primitive, feige, grne Verwandte der Orks, die aufgrund ihrer krperlichen Unterlegenheit diesen dienen mssen. In diesen Eigenschaften werden sie nur noch von den Snotlingen unterboten, an denen die Goblins ihre Minderwertigkeitskomplexe auslassen.

In der Warcraft-Reihe hingegen sind Goblins zwar gierig und ihr Tun oft unmoralisch, dafr besitzen sie einen vergleichsweise hohen technologischen Standard.

Im Pen-& Paperrollenspiel Das Schwarze Auge wird zwischen Goblins, als kleine rotbepelzte, flinke und wenig intelligente Rasse mit Schamanenkult und den Kobolden, als in verschiedensten Variationen auftretenden Feenwesen (z. B. aufrechtgehende Ferkel mit Jgergewandung und humanoider Intelligenz), unterschieden.

Dungeons & Dragons unterscheidet ebenfalls zwischen Goblins und Kobolden. Kobolde sind hier eine kleinwchsige und hinterhltige Echsenrasse. Goblins werden weiter unterschieden in klassische Goblins, die greren und organisierteren Hobgoblins und die greren, strkeren und brutaleren Grottenschrate.

image

Im PC-Spiel Dungeon Siege gehren Goblins zu den Gegnern; sie werden hier als technikliebendes Volk dargestellt, das Flammenwerfer, dampfgetriebene Panzer, explodierende Minihubschrauber und hnliches im Kampf einsetzt.

In den Harry Potter-Romanen sind Kobolde kleine intelligente magische Lebewesen. Sie sind in der Gringotts Bank in der Winkelgasse in London geschftsttig. Die im Hogwarts-Internat wohnhaften Hausgeister entsprechen viel eher der Definition eigentlicher Kobolde, werden aber nicht mit Kobolden im eigentlichen Sinne in Verbindung gebracht.

Bei den Scheibenwelt-Romanen von Terry Pratchett sind Kobolde in technischen Apparaten eingesetzt, z.B. im "Disorganizer" von Kommandeur Mumm oder in Kameras, wo sie die Bilder die sie durch die Optik sehen schnell auf Leinwnde pinseln (z.B. in "Der fnfte Elefant" in der Verkehsrberwachung)

In der heutigen Fantasy werden Kobolde auch „Lutin“ genannt (le lutin = franzsisch fr Kobold). Es gibt Fassungen, in denen die Lutin als kleine Gestaltwandler mit Tierbestandteilen (Kopf, Schwanz) von z. B. Fchsen dargestellt werden.

:
: 1251 : 0 : 0
: 13.09.2010 13:55
19.08.2010 10:17 - Kobold

Etymologisch: Der „Kobe“ (= Haus, Htte) „hold“ (= erhaben, gut) (nach Paul Petri: Deutsche Mythologie).

Der Kobold ist ein Hausgeist, der das Haus schtzt, aber seine Bewohner gerne neckt, allerdings ohne Schaden anzurichten. Er kann zum Beispiel in Form einer Feder erscheinen, die einem im Schlaf auf die Nase fllt und so ein Niesen verursacht.

Mythologisch gehren Kobolde zur „niederen Mythologie“ und damit zu den Alben (auch Elben, Elfen oder Alfen) als philologische Kategorisierung im Gegensatz zur „hheren Mythologie“ der Gtter. Zu den Alben zhlt auch der Klabautermann als der „Kobold des Schiffes“. In der Einteilung mythologischer Wesen sind auch die Nixen, Zwerge, Wichtel, Waldmnnlein oder Landwichte (altnordisch: landvaettir) hnlich den Kobolden elbische Naturgeister. Man stellte ihnen dem Volksglauben nach ber Nacht eine Schale Milch oder andere Nahrung bereit, was eine Opferhandlung an den Hausgeist darstellte.

Zuweilen kommen in den volkskundlichen Quellen auch mythische Verschmelzungen zwischen dem Hausgeist und dem Geist des Erbauers des Hofes vor. Der Begriff des Kobolds trennt daher oft nicht genau zwischen Naturgeist und Ahnengeist.

image

Der namentlich verwandte „Albdruck“ und die davon abgeleiteten „Albtrume“ sind Ausdruck anderer elbischer Geister, negativ gedachter Nachtmahren (vgl. engl. nightmare), Dunkel- oder Schwarzalben (altnordisch: svartalf), die Krankheitsdmone darstellen.

Eng mit der mythologischen Vorstellung des Kobolds verwandt sind die irischen Leprechauns.

=====================


alternative Garten Geister sind wie ein Zwerg materialisierte

image image

:
: 1503 : 0 : 0
: 13.09.2010 13:53
...
Dann passierte etwas Unerwartetes: Heinz‘ Haut und seine Kleidung vernderten sich, sein ganzer Krper verwandelten sich in Holz!
Dann erlosch der Zauber der Bratwurst und ein magischer Windsto packte den hlzernen Krper und trug ihn zurck nach Grfenroda. image Dort hatten ihn seine Freunde und seine Familie schon fast vergessen. Nur seine Frau Liese wartete noch jeden Tag auf seine Rckkehr.
Als sie am nchsten Morgen den hlzernen Gartenzwerg sah, musste sie weinen. Sie hatte Heinz sofort erkannt!
Alle Zwerge waren traurig und riefen die Hexe, ob sie nicht etwas fr den armen hlzernen Zwerg tun knnte?
"Nein, meine Freunde. Ich kann nichts tun. Heinz wusste um den Zauber und seine Wirkung: Er hatte Heimweh und dadurch hat sich das gezeigt, was in euch allen steckt: Das Holz, aus dem ihr geschnitzt seid!"

Zu Ehren des mutigen und reiselustigen Heinz stellten die Gartenzwerge aus Grfenroda Heinz in einen eigens dafr angelegten kleinen Garten, um den sie auch eine Strae anlegten. Jeder kann sich so an ihn erinnern...
:
: 1304 : 0 : 1
: 13.09.2010 13:52
...
"Was kann ich fr dich tun?", fragte ihn die Hexe.
"Liebe Hexe, ich mchte in die groe weite Welt reisen und dafr brauche ich einen Zaubertrank, der mich zu einem Menschen werden lsst.", sprach Heinz.
Die Hexe nickte nur und ffnete dann einige Glser, sprach ein paar beschwrende Worte und trufelte dann die Mischung ber eine knackig braune Bratwurst.
"Hier... iss das hier! Dann kannst du als Mensch die Welt erkunden gehen.
image
Aber lass dir raten: Verabschiede dich nicht! Der Zauber verliert seine Wirkung, wenn du Heimweh nach Grfenroda bekommst. Dann zeigt sich dein wahrer Kern!"

Heinz bedankte sich und verlie schnell das Haus der Hexe. Ihre Worte haben ihm Angst gemacht. Nicht mehr an Zuhause denken?
Aber Heinz" Reiselust war gro und so nahm er nur schnell ein Bndel voll Sachen mit, bevor er sich auf den Weg machte.
Viele Wochen war Heinz nun unterwegs. Er reiste um die ganze Welt und sah mehr, als je ein Gartenzwerg zu Gesicht bekommen hatte...
image image
Eines Tages lief Heinz durch einen schnen grnen Wald und setzte sich unter einen Baum, um sich auszuruhen.
Er hrte die Vgel singen, nebenan pltscherte ein Bach und auf einmal rhrte sich das Herz von Heinz.
Er dachte an seine Heimat, den Thringer Wald - das grne Herz genannt - und auf einmal packte ihn ein schreckliches Heimweh, dass er sogar weinen musste!
........

:
: 1278 : 0 : 0
: 13.09.2010 13:50
Vor langer Zeit lebte in Grfenroda ein Gartenzwerg namens Heinz zusammen mit seiner Familie.
Heinz war ein sehr fleiiges kleines Kerlchen und liebte seinen Garten ber alles. Doch mit den Jahren, die er lter und lter wurde, packte ihn eine Sehnsucht nach der Ferne. Heinz wollte unbedingt die groe weite Welt sehen, denn er wusste: Auch Gartenzwerge leben nicht ewig.
Viele Abende sa er daher trumend in seinem Garten und malte sich seine Reise in den buntesten Farben aus! Gro msste er sein, wie ein Mensch... dann wre eine Reise kein Problem! Seine Frau Liese versuchte oft, ihn aus seiner Traumwelt zurck in die Gartenrealitt zu holen, aber alle Versuche scheiterten. image
Eines Abends, als das ganze Dorf schlief, schlich sich Heinz aus der Zwergenhtte und ging zur alten Hexe auf den Drrberg.
Es war eine windige Nacht im Herbst und der Vollmond schien auf den Wald hinab.
Irgendwo in der Ferne heulte ein Wolf...
Der kleine Gartenzwerg zitterte vor Angst, als er an die schwere Holztr schlug.
Es dauerte einen ewig erscheinenden Moment, dann ffnete sich die Tr und Heinz konnte die warzige alte Hexe im Kerzenschein sehen.
"Komm herein, komm herein! Hab keine Angst, kleiner Gartenzwerg!", suselte die Hexe.
Heinz trat zgernd ein. Innen war es sehr gemtlich - obwohl viele gruselige Glser und Dosen mit unbekanntem Inhalt herumstanden, erkannte Heinz den vertrauten Geruch von echter Thringer Rostbratwurst, die dort ber dem Feuer brutzelte! ...


......

:
: 1340 : 0 : 0
: 13.09.2010 13:48
14.08.2010 12:31 - Zwerg auf Schwimmring
Gartenzwerge schmcken jeden Garten und sie sind seit langem ein beliebtes Gestaltungselement, welches mittlerweile Kult geworden ist und keinem Gartenliebhaber fehlen darf. Nun schmcken sie nicht nur unsere Grten, sondern auch unsere Gartenteiche.
image Bei den Schwimmfiguren kommt es ganz besonders auf eine hohe Qualitt des verwandten Kunststoffes an. Nur beste, schlagfeste und frostsichere Kunststoffe werden bei der Herstellung verwendet. Die leuchtenden Farben sind lsungsmittelfrei und enthalten keinerlei giftige Substanzen. Die Materialien belasten nicht die Umwelt. ? Mae: 35 x 24 cm ? Exzellent modelliert und perfekt verarbeitet ? Beschreibung: im Schwimmring liegenderZwerg in Badehose, schwimmend Made in Germany! ? Manuelle Verarbeitung: geschickte Hnde und viel Liebe zum Detail sind ntig, um die Figuren in die rechte Form zu bringen. Die Hersteller sind erfahren und beherrschen ihr Handwerk perfekt. ? Handbemalt: gebte Finger schaffen den pfiffigen Ausdruck in den Gesichtern der Figuren, so entsteht die besondere Optik und das ist der Unterschied, den man auf den ersten Blick sieht. Diese Figuren sehen nicht nur pfiffig aus, sondern tragen interessante, ausdrucksvolle Zge. ? Beste Qualitt: Es wird weder am Material noch an der Technik gespart, damit Sie lange Freude an den Figuren haben.



image image
:
: 1667 : 1 : 1
: 13.09.2010 13:47
<<  <  1 2 3 4 5 6 7  >  >>

!
«  , 2017  
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031